Nachhaltigkeit

Elektromobilität

  • Alle internen Transportgeräte sind bereits Elektrofahrzeuge.
  • Sämtliche Stapler und automatische Regalanlagen sind mit Energierückgewinnung ausgestattet.
  • Alle Ladegeräte der Flurförderfahrzeuge wurden auf energiesparende HF-Technik umgerüstet.
 

Sauberer Strom

  • Stromversorgung durch 1.200 kWp Photovoltaikanlage am Dach
  • Stromlieferant ist 100% CO2 neutral zertifiziert
 

Nachhaltige Gebäudetechnik

  • Umrüstung der kompletten Gebäude-Belüftung auf modernes System mit Energierückgewinnung
  • Gebäude lt. modernsten Standards vollständig isoliert
  • Energiesparende Bodenheizung anstatt Deckenstrahler in allen Lagerhallen
  • Gesamte Beleuchtung ist LED ausgeführt
  • Hallenbeleuchtung wird automatisch tageslichtabhängig geregelt, daher nochmalige Reduktion des Stromverbrauches
  • Gas gefüllte Klimaanlage wurde durch Kaltwassersystem und Kühlsegel ersetzt
 

Abfallentsorgung

  • Alle Abfälle werden getrennt und sortenrein dem Recycling zugeführt.
  • Folien- und Kartonabfälle werden gepresst, um die Anzahl der Transporte zu senken.
  • Druckereiabfälle (Makulatur) werden in eigenen Containern gesammelt, vor Ort gepresst und recycelt (sofern das Material es zulässt).
 

Umverpackung

  • Einwegpaletten aus Pressspan wurden durch regional erzeugte Paletten aus Recyclingkarton ersetzt.
  • Füllmaterial für Versandkartons ist ausschließlich Recyclingpapier
  • Palettenwickelgeräte wurden auf Anlagen mit Vorreckung getauscht – daher deutliche Reduktion des Folienbedarfs (bis zu 400% Vorreckung!) – nächster Schritt sind Tests mit Alternativ Folien
  • Folienstärke der Wickelgeräte wurde massiv reduziert – daher deutliche Reduktion des Folienbedarfs – nächster Schritt sind Tests mit Alternativ Folien
  • Bündelmaschinen für Verpackungen wurden von Kunststoffbändern auf Papierbänder umgestellt
 

Etikettenproduktion

  • Bei Farben und Lacken wurden die Kunststoffbehälter durch 200l Stahlfässer ersetzt
  • Druck erfolgt 100% CO2 neutral
  • Papier ist, sofern verfügbar, FSC oder PEFC zertifiziert.
  • Die Rollengröße des bezogenen Papiers wurde erhöht (größere Aufnahme bei Druckmaschine) – daher mehr Papier auf einer Palette – weniger Transportwege, weniger Verluste (Rollenanfang, Rollenende).
  • Verpackungen von Druckverbrauchsmaterialien (Farbbehälter etc.) werden wiederverwendet oder recycelt.
 

Arbeitsabläufe

  • Alle neuen Computer sind energiesparende SFF PCs
  • Alle internen Abläufe (Kommissionierung, Warenannahme, Rechnungsablage) erfolgt papierlos
  • Sofern vom Kunden erlaubt, werden Rechnungen elektronisch übermittelt
  • Sofern vom Kunden und der Behörde erlaubt, werden Zertifikate als PDF übermittelt.
  • Zollabwicklung für Paketsendungen wurde digitalisiert und erfolgt komplett papierlos (bei Speditionssendungen derzeit noch nicht möglich)